r o s s i p h o t o

B i l d e r  v o n  G e r h a r d  R o s s m e i s s l

 

E d i t i o n  W a n d b i l d

 

E d i t i o n  W a n d b i l d


Immer wieder werde ich gefragt, ob ich denn meine Werke auch als Bilder für die Wand verkaufe? Ja und nein sind meine Antworten, also ein klares Jein, denn nur wenn die Qualität des ausgesuchten Bildes ausreichend für eine Vergrößerung ist, gebe ich es mit gutem Gewissen an den Käufer weiter.

 

Schon seit vielen Jahren fotografiere ich alle meine Bilder mit dem Stativ. Häufig geht es auch nicht anders, denn bei entsprechender Belichtungszeit klappe ich den Spiegel der Kamera herunter und bediene den Auslöser mit gebührendem Abstand, um so jegliche Erschütterung zu vermeiden. Ich gebe der Kamera genügend Zeit, das Motiv wortwörtlich aufzusaugen, es zu entwickeln und in ein Foto umzuwandeln, mit dem ich zufrieden sein kann. Zuhause wird die Aufnahme bei etwa 400 %iger Vergrößerung am Bildschirm geprüft um evtl. Fehler zu finden. Diese werden beseitigt oder korrigiert. Erst dann, wenn das Niveau der fertigen Aufnahme meiner persönlichen Anforderung genügt, wird aus einem normalen Foto ein Wandbild. Oder anders ausgesprochen, Bilder die ich mir selbst an die Wand hängen würde, nur von denen lasse ich dann Abzüge oder Drucke erstellen und sie erhalten die Qualitätsbezeichnung Edition Wandbild.

 

Die Qualität der Aufnahme steht im direkten Zusammenhang mit dem von mir verwendeten Equipment, mit dessen Hilfe das Foto einst erschaffen wurde.

 

Für einen Laien oft nicht erkennbar, verbesserte sich seit den Anfangsjahren der digitalen Fotografie die Technik und damit verbunden die Bildqualität sprunghaft. Daraus ergibt sich ein Unterschied in der Güte der Bilder. Als Beispiel nenne ich da nur die effektive Zahl der Megapixel pro Bild im Vergleich zu vor zehn Jahren. Diese konnte enorm gesteigert werden, so dass bereits aus diesem Grund ein Wandbild erheblich an Qualität gewonnen hat.

 


Daher zeige ich auf meiner Internetseite kaum mehr Bilder aus den früheren Jahren. Denn diese fallen in Punkto Bildqualität zu den neuen Aufnahmen leider ab. Um dem Ganzen entgegen zu wirken, fotografiere ich in der Regel mit neuer Technik, umso möglichst hochwertige Bilder schaffen zu können.

 

Falls Sie nun einen Bildwunsch hegen, schreiben Sie mir bitte ein E.Mail | mehr | und ich teile Ihnen mit, ob von dem gewählten Bild ein Abzug oder ein Kunstdruck erstellt werden kann.

 

 

Ich betreibe auf meinen beiden Internetseiten keine Verkaufsplattform für die Bilder. Ich zeige sie lediglich her, aus Spaß und Freude an der Fotografie. Daher führe ich keine Lagerware und ihr Wunschbild wird nach einer Bestellung extra für Sie gefertigt.

 

Zuvor nenne ich Ihnen dann den Preis für das Wandbild bis zu einer Bildergröße von 120 cm x 180 cm. Mein Kooperationspartner für die Bildbestellung ist PGM Art World | mehr |. Auf der Internetseite von PGM Art World finden Sie eine Auswahl meiner Bilder und Sie können die dort angebotenen Fotos direkt bestellen.

 

Hergestellt werden meine Bilder bei Jörg Kühn-Thomas | mehr | und White Wall | mehr | und beide stehen wir maximale Freiheit und Kunst ohne Limits. Wählen Sie eines meiner Motive aus und entscheiden Sie, auf welchem hochwertige Material Sie in Zukunft das Bild an Ihrer Wand betrachten möchten. Vielleicht als digitaler Druck auf einem hochwertigen, handelsüblichen Fotopapier oder als Fine Art Druck auf Hahnemühle Papier, als echte Fotoabzüge auf Fuji Crystal, Fuji Crystal Professional oder Fujifelx?

 

Ob Fotodruck oder als echter Fotoabzug präsentiert sich das Bild je nach Wunsch in einem Nielsen Rahmen oder modern hinter einer Acrylglasplatte. Während das matte Acrylglas eine Reflexion und eine Spiegelung verhindert, wirkt das Bild hinter glänzenden Acryl besonders brillant.

 

Ein Fotodruck auf Alu-Dibond steht für den aktuellen Zeitgeist, mit ihrer reflexionsfreier Oberfläche inszeniert sich jedes Bild auf

diese Art und Weise zum Mittelpunkt jeder Wand.

 

Einen echten Fotoabzug als Alu-Dibond ohne Verglasung gibt es dagegen mit matter oder glänzender Kaschierung.  


 

Ein Leinwandbild (Künstlerleinwand) hat dank seiner Struktur und der matten Oberfläche eine natürliche, warme Wirkung für den Betrachter und das Material ist für Naturaufnahmen besonders gut geeignet. Für kontrastreiche Motive mit satten Farben und moderner Architektur eignet sich dagegen eine glänzende Oberfläche. Als Alternative zur Künstlerleinwand eröffnet sich die Möglichkeit, das Bild als Digitaldruck auf einer schimmernden Textilleinwand zu präsentieren.